Auslandsdienst

Seit mehr als 25 Jahren unterstützen die Malteser in der Diözese Regensburg Partner sowohl in Mittel/Ost-Europa, als auch in Südafrika.

Die Arbeit in diesem Bereich wird rein ehrenamtlich erbracht. Wir wollen Not sehen und lindern, wo sie am größten ist.

 

Ihr Ansprechpartner in der Diözese Regensburg

Dieter Bernt

Dieter Bernt
Referent Auslandsdienst/IT/Arbeitssicherheit
Tel. 0941 5851514
Nachricht senden

Projekte im Ausland in der Diözese Regensburg

Aktion Hoffnungszeichen Niederaichbach

Seit Weihnachten 2004 hilft die Aktion Hoffnungszeichen mit Spenden aus der Region, Kindern im Ausland eine Weihnachtsfreude zu zaubern. Jedes Jahr sammeln wir in der Vorweihnachtszeit Pakete für einen besonderen Hilfstransport. Unterstützt werden wir dabei von vielen Mitbürgern, örtlichen Vereinen, Schulen, Kindergarten und vielen lokalen Firmen. Durch Verpackungsmaterial, Organisation, Werbung, Tankgutscheine, Spendengelder und natürlich den Weihnachtspäckchen tragen Sie dazu bei das unsere Aktion Hoffnungszeichen so viele Kinder ereicht. Inhalt dieser Pakete? Alles was Kinder in Waisenhäusern oder Schulen ein kleines Lächeln zur Weihnachtszeit ins Gesicht zaubert.
Süßigkeiten, Spielsachen, Stofftiere, Schreibmaterial, Hygieneartikel, .... Es gibt viele Dinge die einem Kind in einem Waisenhaus eine Freude bereiten und auch im täglichen Alltag etwas unterstützen.
Warum nutzen Sie nicht die Weihnachtszeit um Kindern eine kleine Freude zu machen und unterstützen unsere Aktion Hoffnungszeichen.
Wo Ihre gespendeten Hilfsgüter ankommen und wie Sie diese Aktion unterstützen können erfahren Sie in der Vorweihnachtszeit durch unsere Flugblätter, Anzeigen in der örtlichen Zeitung, über unserer Hompage oder unsere Facebookseite.

Südafrika Diözese Regensburg

Die Brotherhood of Blessed Gérard ist ein katholischer kirchlicher Verein, eine südafrikanische gemeinnützige Organisation und die Hilfsorganisation des Malteserordens in Südafrika.

Die Brotherhood of Blessed Gérard wurde 1992 in Mandeni in der Provinz kwaZulu/Natal in Südafrika gegründet. Seitdem wurde  ein umfassendes System ganzheitlicher Hilfe
im Zululand an der Ostküste Südafrikas (nördlich von Durban) aufgebaut.

Die Dienste der Organisation und ihrer Mitglieder haben ihren Mittelpunkt im "Blessed Gérard's Care-Zentrum".
Dort betreibt Pater Gerhard mit seinem Team vielfältige einander ergänzende karitative Projekte und Programme:

Gesundheitspflege Projekte:
AIDS-HilfeHospizKrankenhilfsfonds

Kinderpflege Projekte:
KindergartenKinderheimHungerhilfeStipendien-Fonds

Nothilfe und Soziale Projekte:
Nothilfe-FondsErste Hilfe- und NotdienstKatastrophenhilfe

All diese Dienste wurden nicht am Reißbrett entwickelt, sondern waren jeweils eine beherzte und wirksame Antwort auf konkrete Notsituationen vor Ort, denen anderweitig nicht oder nicht hinreichend begegnet worden war. Der Einzugsgebiet wird oft  als die AIDS-Hochburg der Welt bezeichnet. Deshalb hat sich die Organisation ganz besonders dem Kampf gegen AIDS verschrieben.

Pater Gerhard T. Lagleder OSB ist in Regensburg geboren, aufgewachsen und zum Priester geweiht worden. Er ist Missionsbenediktiner der Erzabtei St. Ottilien und seit 1987 Missionar in Südafrika.

Er hat 1992 die Brotherhood of Blessed Gérard gegründet, die heute mit ihren knapp 2500 Mitgliedern die größte katholische Hilfsorganisation Südafrikas ist und das größte stationäre Hospiz Südafrikas, ein Kinderheim und viele andere Projekte betreibt. 

Oświęcim Amberg

Vor circa 15 Jahren begann die fruchtbare Partnerschaht mit Oswiencim (Polen). Inzwischen ist dort eine Malteser-Gliederung entstanden. Zum 80. Geburtstag von Papst Benedikt XVI konnten 2007 die Amberger Malteser einen Rettungswagen an ihre Freunde in Oswiencim übergeben.

 

Ansprechpartner:

Carsten-Armin Jakimowicz
Stv. Ltd. Notfallseelsorger Stadt Amberg / Landkreis Amberg-Sulzbach
Tel. 09621 4933-20
Nachricht senden

Mohacs Straubing

Im Oktober 2013 besuchen uns Malteser aus Mohacs bei unserem Diözesanwettbewerb. Seitdem reifte der Gedanke die Malteser in Straubing und Mohacs in eine Partnerschaft zu führen. Im Januar 2013 starteten sechs Malteser aus Straubing den ersten Hilfstransport in unsere Patengliederung nach Mohacs in Südungarn. Insgesamt konnten wir über 5 Tonnen an Hilfsgütern wie Winterbekleidung, Stiefel, Medizinisches Hilfsgerät, Haushaltswaren, Kleinmöbel, Betten, Decken und Spielsachen sowie Lebensmittel und Vieles mehr - um nur Einiges zu nennen - mit zwei LKW und einem großen Lieferwagen mit Tandemanhänger in das circa 800 km entfernte Mohacs bringen. Wir Malteser in Straubing planen ein gebrauchtes Lieferfahrzeug in Straubing anzuschaffen und den Mohacsern zukommen zu lassen, die kein eigenes Fahrzeug besitzen, sondern ihre  teilweise sperrigen Hilfslieferungen oft auf den Dachträgern ihrer Privatautos transportieren müssen, wie wir es selbst vor Ort miterlebt haben. Auch ein Gegenbesuch ist in Planung..... Wir freuen und auf eine fruchtbare Partnerschaft zwischen Straubing und Mohacs!

Ansprechpartner:

Brigitte Venus
Kreisbeauftragte
Tel. 09421 55060
Nachricht senden