Herzenswunsch-Krankenwagen

Wir erfüllen letzte Wünsche

Noch einmal ans Meer reisen oder bei einer Familienfeier dabei sein, mit dem Ehepartner ein Konzert besuchen oder zum letzten Mal den geliebten Garten sehen – die Wünsche von unheilbar kranken Menschen sind sehr individuell. Die Erfüllung dieser Herzensangelegenheit bedeutet für sie, noch einmal für ein paar Stunden aus dem Krankenhaus oder dem Hospiz herauszukommen, etwas persönlich Wichtiges erlebt oder zu Ende geführt zu haben.           

 

 

  • Sie haben einen Herzenswunsch, den Sie sich noch erfüllen möchten?
  • Sie kennen jemanden und möchten helfen, ihn durch die Erfüllung eines letzten Herzenswunsches glücklich zu machen?
  • Sie  möchten gern bei uns im Team mitmachen - ehrenamtlich - um schwerstkranken und sterbenden Menschen eine Freude zu bereiten

Wir Malteser erfüllen diese Herzenswünsche 

  • Ehrenamtlich und kostenfrei
  • falls nötig hervorragend medizinisch ausgerüstet und ausgebildet,
  • falls gewünscht auch mit hospizlicher Begleitung
  • vor allem aber mit ganz viel Herzblut

 

Kontaktieren Sie uns - wir sind für Sie da!

Ulrich Weniger

Ulrich Weniger
Koordinator Herzenswunsch-Krankenwagen
Tel. 0991 296 90 155
Mobil 0151/111 80 375
Fax 040 694597 21551
Nachricht senden

Der Herzenswunsch-Krankenwagen wird ausschließlich über Spenden finanziert.
Unterstützen Sie uns dabei, Menschen glücklich zu machen!

SPENDENKONTO:

Pax-Bank eG
IBAN: DE79 3706 0120 1201 2186 55 BIC: GENODED1PA7

Stichwort: “Herzenswunsch”

Einmal noch...

...an Heiligabend heim zur Familie!

Eine bereits seit Jahrzehnten an Krebs erkrankte 63-jährige Frau wurde durch einen schweren gesundheitlichen Rückschlag im vergangenen Jahr zum Pflegefall und lebt seither in einer Pflegeeinrichtung. Einmal noch Weihnachten zu Hause im Kreis der Familie feiern, das war ihr Herzenswunsch.

...in die Bavaria Filmstudios

Der 13jährige Hasan lebt auf der Kinderpalliativstation. Er leidet an einer fortschreitenden, unheilbaren Muskelerkrankung. Der Kinderkrankenschwester Karin Borchers erzählte der Junge immer wieder, dass er gerne Schauspieler wäre und es sein großer Wunsch ist, einmal die Bavaria Filmstudios in München zu sehen. 

...Abschied nehmen von der Ehefrau

Ein Bewohner des Hospizes Vilsbiburg äußerte den Wunsch, sich von seiner demenzkranken Frau, die seit langer Zeit in einem Pflegeheim lebt, zu verabschieden. Von Tür zu Tür waren das nur 15 Kilometer. "Für mich ist es wichtig, mich von ihr zu verabschieden, auch wenn sie Demenz hat und mich vielleicht nicht erkennt.“

...zu Circus Krone

Die 76-Jährige Margit Petschko hat einen Tumor, wiegt nur noch wenige Kilo und ist auf den Rollstuhl angewiesen, als ihre Tochter Christine vom Malteser Herzenswunsch-Krankenwagen erfährt. Sie sieht darin die einzige Möglichkeit, ihrer Mutter einen Zirkusbesuch in München zu ermöglichen. Unseren Film dazu finden Sie hier!

...zur Hochzeit der Enkelin

Bei der Hochzeit seiner Enkelin Sabrina dabei sein, das war der Herzenswunsch von Lothar Weise. Weil er seit zwei Jahren, bis auf Arztbesuche, so gut wie nicht mehr aus seiner Wohnung kam, war er ein wenig nervös, ob er die Hochzeitsfeierlichkeiten gut überstehen würde. Es wurde ein unvergesslicher Tag!